Teilnahme am 1. Seminar der EUROSAI Task Force zur Kommunalprüfung und an der 1. jährlichen Sitzung der Mitglieder der Task Force in Riga (Lettland) 

Auf Einladung des litauischen Rechnungshofs, welcher die im Jahre 2016 gegründete EUROSAI Task Force zur Kommunalprüfung leitet, nahm eine Delegation von EURORAI als Beobachter am 1. Seminar der EUROSAI Task Force zur Kommunalprüfung und an der 1. jährlichen Sitzung der Mitglieder der Task Force, welche in Riga am 5. und 6. Oktober 2017 abgehalten wurden, teil. Die Delegation von EURORAI bestand aus dem Mitglied des EURORAI-Präsidiums und Präsident des Sächsischen Rechnungshofs Prof. Dr. Karl-Heinz Binus, dem Beauftragten für EU und Internationales des Niederösterreichischen Landesrechnungshofs Franz Berger und dem Leiter des Generalsekretariats Edgar Thinnes.

Ziel des Seminars und der Sitzung war der Austausch von bewährten Praktiken zwischen den Mitgliedsländern und die Suche nach dem höchstmöglichen Mehrwert für die Kommunalprüfung. Die Vertreter von EURORAI gaben auf der Sitzung einen kurzen Überblick über die Organisation, ihre Ziele und Aktivitäten.

Ausgerichtet wurden das Seminar und die Sitzung vom Rechnungshof von Lettland in organisatorischer Zusammenarbeit mit dem Rechnungshof von Litauen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Veranstaltung kamen aus 30 Ländern zu denen nicht nur Vertreter von 29 EUROSAI Mitgliedsstaaten zu zählen waren, sondern auch Vertreter der Schwedischen Vereinigung der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften und die Vertreter von EURORAI. Die EUROSAI Task Force zur Kommunalprüfung wurde im Juni 2016 vom Präsidium von EUROSAI ins Leben gerufen und vereint derzeit die Rechnungskontrollbehörden von 27 EUROSAI-Mitgliedsstaaten. Der litauische Rechnungshof ist der Initiator der Task Force und führt dessen Vorsitz.

Die Mitglieder der Delegation von EURORAI werden dem EURORAI-Präsidium auf der nächsten Sitzung, welche am 26. Oktober in Sevilla stattfinden wird, über ihre Teilnahme an der Veranstaltung in Riga Bericht erstatten. Das Präsidium wird dann über die weitere Beteiligung von EURORAI an den Aktivitäten der Task Force entscheiden. Diese Beteiligung beinhaltet unter anderem die Teilnahme an einer Analyse der Systeme der externen Finanzkontrolle der Kommunen in ganz Europa.

BITTE KLICKEN SIE AUF DIE FOTOS UM DIESE ZU VERGRÖSSERN!


Neu! Neue Telefon- und Faxnummer des EURORAI-Generalsekretariats