EURORAI verabschiedet Leitlinien für unabhängige regionale Einrichtungen der externen öffentlichen Finanzkontrolle 

Auf dem am vergangenen 29. April in St. Pölten abgehaltenen EURORAI-Seminar wurde in Panel 1 die von der Arbeitsgruppe erarbeiteten und vom Präsidium im März in Linz angenommenen Leitlinien für unabhängige regionale Einrichtungen der externen Finanzkontrolle vorgestellt.

Die Leitlinien, welche von der Arbeitsgruppe nach dem Vorbild der Deklarationen von Lima bzw. Mexiko der INTOSAI unter Einbeziehung der Verbesserungsvorschläge erstellt wurden, auf welche Mitgliedsinstitutionen in ihren Antworten auf einen vorab versandten Fragebogen hingewiesen hatten, sollen den Mitgliedern von EURORAI ein nützliches Instrument zur Verfügung stellen, auf welches sie sich bei ihrer Arbeit stützen können.

Bei seiner Vorstellung der Leitlinien, welche hier abrufbar sind, wies Präsident Klaus P. Behnke auf die Bedeutung der durchgeführten Arbeiten hin und lud alle Mitglieder von EURORAI ein, die Leitlinien zu benutzen, um die Rolle und die Bedeutung der regionalen Einrichtungen der externen Finanzkontrolle weiter hervorzuheben und zu stärken.

Neu! Neue Telefon- und Faxnummer des EURORAI-Generalsekretariats